In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

04. - 08. Februar 2019

Winterferienschule 2019

Während die Berliner Schüler vom 4.-8. Februar Winterferien hatten und sich noch einmal im Bett umdrehen konnten, machten sich unsere Ferienschüler wieder auf den Schulweg – und das freiwillig!

In der Ferienschule, die bereits eine feste Größe an der Schule ist, schlüpften 9 Ferienschullehrer aus dem 8. Und 9. Jahrgang in die Lehrerrolle und unterrichteten über 30 Schüler aus 5 umliegenden Grundschulen in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch. Dank einer intensiven Vorbereitung im Vorfeld gestalteten sie den Unterricht abwechslungsreich und spannend.

Dabei haben die Schüler nicht nur viel gelernt, sondern hatten auch eine Menge Spaß. Es gab gemeinsame Spiele, leckeres und gesundes Essen und die motivierende Erfahrung, als starkes Team gemeinsam etwas zu schaffen.

Wie es sich für eine Schule mit Kultur im Fokus gehört, durfte natürlich auch eine kleine Abschlusspräsentation nicht fehlen, die die Schüler zusammen einstudiert hatten.

Unser herzlicher Dank geht an die Ferienschullehrer Amir, Ibrahim, Seher, Yagmur, Mohammed, Marwah, Ali, Sima und Aziem. Ebenfalls Dankeschön an Frida und Rico, die für die reibungslose Organisation gesorgt haben.

24. Januar 2019

Premiere des Theaterkurses 10 "Löcher"

Kill your darlings

Übermorgen ist sie, die Premiere von „Löcher“. Gerade hat der WPK Theater 10 den ersten kompletten Durchlauf geprobt und sitzt nun im Kreis für das übliche Feedback. „Wir waren so schlecht, oder?“ „Nein, schlecht war das für den ersten Durchlauf nicht, allerdings sind wir viel zu lang! 90 Minuten, das geht nicht. Wir müssen die Geschichte in weniger als einer Stunde erzählen. Kill your Darlings!“, verlangen Frau Wondrak und Herr Ernst von der selbsternannten Theaterfamilie. Einige Szenen müssen gekürzt oder ganz gestrichen, Lieblinge also umgebracht werden. Die Theaterfamilie schreit auf. Text war mühsam gelernt, Bühnenbilder extra gemalt und gebaut worden. Einfach streichen, nach all den Wochenend- und Intensivproben, das geht nicht. „Wir machen gleich noch einen Durchlauf und beweisen Ihnen, dass wir die Geschichte auch in sechzig Minuten ohne weitere Kürzungen spielen können.“ Noch einen Durchlauf? Nachmittags um 15 Uhr? „Habt ihr noch so viel Energie?“, fragen Frau Wondrak und Herr Ernst ungläubig. Tatsächlich! Der nächste Durchlauf ist eine halbe Stunde kürzer. Jetzt fehlt nur noch die Schminke. Das Premierenfieber steigt. Die Besucher strömen zur Tür herein. In der Aula ist es dunkel. Overalls schweben und glühen orange über der Bühne. Es wird leise. Die Tür fällt hinter dem letzten Besucher ins Schloss. Ein Lied ertönt: „Trink, Schweinchen trink“, die Vorstellung beginnt… 

Einige weitere Bilder dieses wieder einmal beeindruckenden Theaterabends können in unserer Galerie angeschaut werden. Wir sagen vielen Dank an den wunderbaren Theaterkurs 10 und unsere großartigen Theaterlehrer*innen ... Chapeau!!!

17. Januar 2019

Tag der offenen Tür 2019

Am Tag der offenen Tür waren alle zukünftigen Schülerinnen und Schüler und interessierte Eltern eingeladen, sich unsere Schule anzuschauen, auszuprobieren und Fragen zu stellen.

07.12.2018

Auch ein Klassenzimmer kann zur Bühne werden.

Die 7. Klassen der Herbert-Hoover-Schule erlebten einmal Deutschunterricht ganz anderes. Eine Schauspielerin und ein Schauspieler des Deutschen Theaters Berlin kamen zu Besuch und führten das Klassenzimmertheater „Mein ziemlich seltsamer Freund Walther“ auf. Tafel, Tische, Stühle und sogar Schränke wurden zum Bühnenbild und auch einige SchülerInnen wurden spontan zu Mitakteuren. Hautnah erfuhren die Schülerinnen und Schüler etwas über Leons Probleme in der Schule, wo er ein Außenseiter ist. Sie lernen auch seinen neuen Freund den Außerirdischen Walther kennen, der auf der Erde Notlanden musste. Zusammen mit Walther lernt Leon seine Probleme zu lösen und sich in der Welt zu behaupten.

Nach dem Theaterstück nahmen sich die Schauspieler und Schauspielerin Zeit mit der Klasse über das Theater stück angeregt zu diskutieren, denn es gab viel über das im Nachhinein nachgedacht werden konnte.

30. November 2018

Musikabend 2018 an der HHS

In der kalten Jahreszeit findet am letzten Freitag im November alljährlich unser traditioneller Musikabend in unserer wunderschönen Aula statt. Auch in diesem Jahr haben unsere musikalisch-künstlerischen Kurse und AG fleißig für die Show geprobt. Es wurde musiziert, gesungen, rezitiert, geschauspielert, getanzt und ein selbst gedrehtes Video der HipHop-AG gezeigt. Zum Abschluss zollte ein jubelnder Saal mit Standing Ovations zur Hoover Hymne unserer großen und kleinen Künstler*innen ihre Anerkennung. Vielen Dank an unser Musikabendteam und an all die fleißigen Helfer*innen, die diesen wunderschönen Abend möglich machen. Weitere Fotos zum Abend gibt es in unserer Galerie.

Weiterlesen

27. November 2018

„Dschabber“ im Grips-Theater

Am 27.11.2018 besuchte die Klasse 9c die Schulpremiere des Theaterstücks „Dschabber“ im Grips-Theater. Dazu folgende Schülerkommentare aus einer Klasse, die bisher mit dem Theater eher negative Erfahrungen machte:

Ela: „Ich würde diese Stück wirklich weiterempfehlen. Man wird praktisch mitgerissen in das Stück. Die Schauspieler spielen sehr ernst und mit aller Macht!“

Samira: „Ich finde, dass das Stück mal etwas Anderes war und ein ernstes Thema genommen wurde, das der Realität entspricht. Jeder sollte sich das Stück angucken, um zu sehen das Menschen mit Kopftuch nichts Schlechtes wollen und man keine Angst vor ihnen zu haben braucht. Mensch ist Mensch, egal ob Muslim oder nicht, egal ob dunkelhäutig oder nicht. Jeder hat ein Herz und verdient Gleichberechtigung.“

Fatma: „Ich fand die Handlung der Geschichte interessant, die Musik cool. Der Humor des Theaterstücks hat mir gefallen und das Stück selbst auch, weil es aus der heutigen Gesellschaft ist.“

Irem: „Mir hat gefallen, dass sie uns sehr gut unterhalten haben. Auch hat mir gefallen, dass Fatima im Stück gezeigt hat, dass man nicht wie Dreck behandelt werden kann, nur weil man ein Kopftuch trägt und sie Stärke gezeigt hat. Nicht gefallen hat mir, dass sie das Kopftuchthema so übertrieben haben und der Schauspieler dem Publikum seinen Po gezeigt hat. Etwas übertrieben fand ich, die Graffiti „Tötet alle Muslime“ im Stück.“

So etwas gab es noch nie:  Noch Tage nach dem Theaterbesuch kamen Schüler zu mir und fragten, ob wir das nicht viel öfter machen könnten!

H. Zenns, Klassenlehrerin

16.11.2018

Vorlesetag an der Herbert-Hoover-Schule!

Auch dieses Jahr nahm der 7. Jahrgang der Herbert-Hoover-Schule am alljährlichen internationalen Vorlesetag, der Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung, teil. Der Aktionstag findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt - wir können jetzt schon sagen: Auch dieses Jahr wieder ein toller Erfolg! Unter dem Jahresmotto „Natur und Umwelt“ haben wir uns gemeinsam mit über 685.000 Menschen bundesweit für das Vorlesen engagiert und Deutschlands größtes Vorlesefest gefeiert. Dabei hatten wir mit Yonca Dege, Isabella Lehmann und Wilke Ziemann famose VorleserInnen, die unseren SchülerInnen vier Stunden lang mit spannenden Geschichten einheizten. Das Repertoire reichte dabei vom „Dschungelbuch“ über Thomas Thiemeyers “Evolution” hin zum „Dominoeffekt“ von Gianumberto Accinelli und Serena Viola. Wir erwarten bereits vorfreudig den nächsten Vorlesetag am 15. November 2019!

Herbstferien 2018

Ferienschule an der Hoover

Ganz traditionell fand in der ersten Woche der Herbstferien wieder die Ferienschule statt. 34 Schüler*innen von fünf umliegenden Grundschulen haben an der Herbert-Hoover-Schule Mathe, Deutsch und Englisch gelernt, getanzt, gelacht, gespielt, Feedback gegeben, Freunde gefunden, gesund gegessen, ganz viel Spaß gehabt und unsere Schule kennen gelernt.

Durchgeführt haben die Ferienschule mit viel Engagement und Einsatz 12 Schüler*innen unserer 8., 9. und 10. Klassen. Sie wurden seit dem 12.9. immer mittwochs während der SchuLeben-Zeit auf die Ferienschule vorbereitet. Während der Ferienschule haben sie von 8-14 Uhr Unterricht gegeben, die Abschlusspräsentation eingeübt, für Verpflegung gesorgt, die Pausen organisiert, die Schüler*innen empfangen, sich um Sorgen und Nöte gekümmert, als Team zusammen gearbeitet - sie haben eine Schule geschmissen.

Wir bedanken uns bei Momo 8c, Frida und Seher aus der 8d, Yagmur, Yara, Caroline und Aziem aus der 9a, Sima aus der 9b, Marwah, Ibo und Amir aus der 9d, Ali aus der 10b und Rene aus der 10c für ihre tolle Arbeit und ihren Einsatz. Sie haben großartig als Team zusammen gearbeitet und eine wunderbare Ferienschule auf die Beine gestellt.

Oktober 2018

Herbstputz auf dem Schulgelände

"Wir brauchen noch mehr Besen Herr Nix" ... mit diesen Worten kamen im Oktober einige Schüler*innen der Klasse 8b ins Schulbüro. Als alle Jugendlichen mit Besen versorgt waren, wirbelten die Blätter durch die Luft und im Handumdrehen war der Schulhof vom ersten Herbsttlaub befreit. Die Erklärung der Putz-Aktion: An der Herbert-Hoover-Schule nimmt das Schulleben einen großen Stellenwert ein. Für unsere Schüler*innen ist es beinahe selbstverständlich etwas für die Schulgemeinschaft zu tun. Wir freuen uns und sagern danke!

28. September 2018

Bundesjugendspiele 2018

Herbstzeit ist Bundesjugendspielzeit ... in diesem  Jahr auf der Hanne-Sobek-Sportanlage, aber wie immer bei bestem Wetter im goldenen Herbst. Die optimalen Bedingungen in den Leichtathletikwettkämpfen der Bundesjugendspiele brachten Bestweiten, das Knacken des einen oder anderen Schulrekords und jede Menge Schweiß und Spaß. Einige Bilder vom Tag sind in unserer Galerie hinterlegt. Die aktualisierte Übersicht der Schulrekorde findet ihr hier.

21. September 2018

Wahl der Schülersprecher*innen und Vertrauenslehrer*innen

Wir gratulieren unserer neuen Schulsprecherin Yagmur Kücükcakir zum Wahlerfolg. Als Vertrauenslehrer*innen wurden Herr Hamada und Frau Yagci-Czyborra gewählt.

12. - 14. September 2018

Bandworkshop 2018

Unter der Leitung von Frau Hoffmann und Herrn Scheding fand im Schuljahr 2018/19 der Band-Workshop für 12 Schüler*innen des 7. und 8. Jahrgangs an drei Schultagen im September statt.

Zum Einstieg in den Tag führten wir verschiedene musikalische Konzentrationsübungen und Warm-up-Spiele durch. Bevor sich alle an die  Instrumente ihrer Wahl und die Mikrofone verteilten, stand  das gemeinsame Singen und Textblattlesen des ausgewählten Songs auf dem Workshop-Plan.

Weiterlesen

20. August 2018

Sommerferien adé!

Am 20. August 2018 ist Schulstart ... wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen Start in das neue Schuljahr!!!

News im Schuljahr 2018/19

Hier veröffentlichen wir die Beiträge des laufenden Schuljahres 2018/19. Alle Beiträge der vergangenen Schuljahre sind in unserer Schulchronik hinterlegt.